Sie sind hier: Aktuell
< Vorheriger Artikel
Freitag, 07. August 15 um 11:52 Kategorie: Webserver

Moodle Update auf die Version 2.9.1+ beendet


Das Update auf die Version 2.9 ist nun beendet.

Bitte entschuldigen Sie, dass es doch etwas länger als angekündigt 
gedauert hat.

Bitte beachten Sie:

Es gibt ein Problem auf der Startseite. Bei manchen Instanzen ist es nicht möglich, die Blöcke, Themenbereiche oder - rechts oben - das eigene Profil zu editieren.

Das geschieht, wenn Sie einen "Hauptmenü"-Block auf der Startseite haben, indem Sie "links" eingerichtet haben.

Editieren Sie diese "Links" und geben bei "Darstellung" "automatisch" an.

Danach sollte die Startseite wieder voll funktionsfähig sein.

Manche von Ihnen haben auch eine Mail bezüglich der Aufgabe 2.2 erhalten. Hierfür in der Webseitenadministration auf den Knopf "Aufgabenupdate" klicken und alle möglichen Aufgaben anpassen.

In der neuen Version von Moodle gibt es nur noch wenige Themes. Ihre alten werden hier (wie angekündigt) nicht mehr funktionieren.

Sie können wie im Anschreiben zum Update bereits erwähnt eigene Themes moodle 2.9 von der Webseite moodle.org herunterladen und verwenden.

Sollten noch weitere Fragen sein, wenden Sie sich bitte per E-Mail an webmaster@belwue.de oder rufen uns an.

===============

Hier noch einmal die Information aus der Ankündigung:

Bitte beachten Sie, dass folgende Neuerungen mit dem Update verbunden sind.

1) Optisch ansprechendes Design und einfachere Handhabung
Eine genaue Auflistung der Änderungen/Verbesserungen finden Sie
unter: https://docs.moodle.org/29/en/New_features

2) Themes
Ab der Moodle Version 2.9 werden nur noch zwei Standard ? Themes
bereitgestellt. Da viele Themes noch nicht auf die Version 2.9
aktualisiert wurden, werden mit dem Update keine weiteren Themes
bereitgestellt. Den Schulen wird aber die Möglichkeit geboten, eigene Themes einzubinden. Damit bei künftigen Updates diese Themes nicht gelöscht werden, müssen die Themes in einem speziellen Verzeichnis gespeichert werden. Hierzu muss ein Ordner erstellt werden, der auf der Ebene des "Moodledata-Ordners" liegt. Die "Step-by-Step" Anleitung finden Sie unter
http://lehrerfortbildung-bw.de/fortbildungen/lfbstandorte/files/moodleV
2x/2015-07-23-MoodleV29x-Dokumentation.pdf



3) Plugins
Mit dem Update werden einige Plugins, die unter Moodle 2.9.x Probleme bereiten bzw. durch andere Plugins ersetzt werden, nicht mehr zur Verfügung gestellt: Dies bezieht sich auf: qcreate, Nano Gong, Filter Geogebra.
Nano Gong wird dabei durch das Plugin poodll; der Filter Geogebra durch die Aktivität Geogebra ersetzt.
Das Modul Buchung muss durch die neue Version ersetzt werden. Eine Aktualisierung ist hier nicht möglich. Dadurch kann es eventuell zu Datenverlusten in dieser Aktivität kommen.

4) Kompetenzraster mit Moodle
Der Block Exabis Competences wird zur Zeit im Auftrag des
Landesinstituts für Schulentwicklung an den Bedarf der
Gemeinschaftsschulen angepasst. Nach den derzeitigen Planungen wird der aktuelle Block ab Herbst 2015 den Schulen in ihren
Moodleauftritten zur Verfügung gestellt. Wenn Sie sich über die
Kompetenzraster des Landesinstituts in Moodle vorab informieren
möchten, können Sie die aktuelle lokale Moodle Schulungsumgebung mit Beispielkursen herunterladen.
http://lehrerfortbildung-bw.de/fortbildungen/lfbstandorte/moodle/