Sie sind hier: Aktuell
< Vorheriger Artikel
Freitag, 20. Oktober 17 um 16:58 Kategorie: Email, Allgemeines

Ab 1.11.2017 SMTP-Authentifizierung Pflicht beim Mailversand über mbox1.belwue.de


Ab dem 1.11.2017 wird der E-Mail-Versand über mbox1.belwue.de aus Mailprogrammen nur noch mit SMTP-Authentifizierung möglich sein. 

Die Änderung ist nur für Nutzer relevant, die mit einem Mailprogramm wie z.B. Outlook, Thunderbird, etc. ihre E-Mail über mbox1.belwue.de abrufen und versenden. Betroffen sind auch Mailserver, die mbox1.belwue.de als Mailausgangsserver nutzen.

SMTP-Authentifizierung ist ein standardisiertes und verbreitetes Verfahren, bei dem sich ein Mailprogramm beim Versenden von E-Mail beim Mailausgangsserver mit Benutzername und Passwort anmelden muss. In unseren Anleitungen

ist die Konfiguration von Mailprogrammen mit vorschriftsmäßiger SMTP-Authentifizierung beschrieben.

Bisher war inoffiziell auch ein Mailversand ohne Authentifizierung erlaubt, wenn das sendende Gerät einen BelWü-Netzanschluss hatte. Und aus Fremdnetzen wie z.B. T-Online war ein Mailversand ohne Authentifizierung möglich, wenn kurz zuvor ein Mailabruf per IMAP oder POP3 vom gleichen Endgerät stattfand ("SMTP-after-POP"). Beide Optionen werden ab dem 1.11.2017 nicht mehr zulässig sein. Unser Mailserver wird dann einen Mailversand ohne Authentifizierung abweisen mit der Fehlermeldung:

"Relaying prohibited. You should authenticate first"

Bitte überprüfen Sie in der Konfiguration Ihres Mailprogamms, ob SMTP-Authentifizierung eingeschaltet ist.