BelWü-Koordination
http://www.belwue.de/support/anleitungen/email/vista-mail.html
Letzte Aktualisierung: 16.04.2008 12:13



Einrichtung eines E-Mail-Kontos mit Vista Mail

Im folgenden wird die Einrichtung eines E-Mail-Kontos unter Vista Mail für die Nutzung des BelWü-Mailservers mit IMAP bzw. POP3 exemplarisch beschrieben.

 

1. Starten Sie Vista Mail.

2. Beim erstmaligen Öffnen startet der Assistent zur Mailkontoeinrichtung.

3. Wurde Vista Mail nach der Installation schon einmal geöffnet, startet es nicht mehr automatisch den Assistenten zur Einrichtung eines E-Mail-Kontos. Klicken Sie auf den Reiter Extras und dann auf Konten und Hinzufügen. Bestätigen Sie mit Weiter, dass Sie ein E-Mail-Konto hinzufügen wollen. 

4. Tragen Sie den Benutzernahmen ein.

 

5. Tragen Sie die Mailadresse ein und klicken Sie auf Weiter.

 

6. Wählen Sie den Typ des Posteingangsservers - abweichend vom folgenden Bild empfehlen wir IMAP - und tragen den Posteingangs- und ausgangsserver (mbox1.belwue.de ) ein. Klicken Sie dann auf Weiter.

 

7. E-Mail-Benutzername ist Ihre E-Mail-Adresse.

 

8. Überprüfen der Einstellungen

Reiter:  Extras

                 Konten...

                      Konto auswählen

                            Eigenschaften

 

9. Wählen Sie den Reiter Server.

Überprüfen Sie die Einstellungen für Posteingangs- und Postausgangsserver. Hinweis: wenn in Punkt 6 wie empfohlen IMAP gewählt wurde, erscheinen hier die Informationen für den IMAP-Posteingangsserver.

Wichtig: aktivieren Sie unbedingt beim Postausgangsserver die Option Server erfordert Authentifizierung und wählen über die Schaltfläche Einstellungen unter Anmeldeinformationen die im Bild gezeigte Option Gleiche Einstellungen wie für den Posteingangsserver verwenden aus.

 

10. Wählen Sie den Reiter Erweitert.

E-Mails sollten aus Sicherheitsgründen immer verschlüsselt versendet und empfangen werden. Stellen Sie bei einem IMAP-Konto folgende Serverportnummern ein

Posteingangsserver (IMAP):  993
Postausgangsserver (SMTP):  465

Ein POP3-Konto verwendet beim Posteingangsserver die Serverportnummer 995, außerdem kann bei Bedarf eine Kopie der Mails auf dem Server gelassen werden.

Posteingangsserver (POP3):  995
Postausgangsserver (SMTP):  465

Wichtig: aktivieren Sie für alle Verbindungen die Transportverschlüsselung, indem Sie die Option

Dieser Server verwendet eine sichere Verbindung (SSL)

aktivieren.

 

11. Über Schaltfläche ok und schließen die Konfiguration des Mailkontos beenden.