Beschreibung

Voraussetzung ist ein beliebiger Internetzugang über BelWü (ausgenommen ein Zugang über T@School). Das Verwaltungsnetz wird über einen speziellen Verwaltungsrouter angeschlossen. Dieser baut einen VPN-Tunnel zum Service Center der Schulverwaltung Baden-Württemberg (SCS) im BITBW auf.

Berechtigung, Haftung und die Zugangskennungen inkl. Passwörtern sind mit dem BITBW abzuklären. BelWü stellt nur die Konnektivität her.

Kosten bei DSL-Anbindung der Schulverwaltung:

  • Bei DSL-Anschluss: DSL-Provider von BelWü für den DSL-Datentransport (je nach Bandbreite)
  • Bei KabelBW-Anschluss: Anschlußgebühren von KabelBW
  • Sonstiger Anschluss: Hängt von der Anschlussart ab
  • Einmalige Installationsgebühr (je nach Bandbreite und Schulart)
  • Einmalige Miete für den Router (obligatorisch)
  • Monatliche Nutzungsgebühr für Internet-Dienste (je nach Schulart,
    entfällt. wenn schon ein Anschluss für das pädagogische Netz besteht und dort die Nutzungsgebühr bezahlt wird)

Enthaltene Dienste

Kostenpflichtige Zusatzdienste

Alle Domains unter .DE, .COM, .NET, .ORG,  .BIZ,  .INFO,  .EU

Nutzungseinschränkungen

Im Schulverwaltungsnetz über Belwü kann aus Sicherheitsgründen nur auf die Mailserver des Landesverwaltungsnetzes (KISS) mit POP3 und auf den Mailserver von Belwü (mbox1.belwue.de) mit POP3/IMAP zugegriffen werden. Davon unbetroffen ist der Zugang über Webmail mit einem Browser. Eine Mailversorgung über SMTP ist im Schulverwaltungsnetz nicht möglich.

Zum Antragsformular für den SVN-Anschluss über DSL
Zum Antragsformular für den SVN-Anschluss über KabelBW
Zum Antragsformular für einen sonstigen SVN-Anschluss