Sie sind hier: Support » Anleitungen » E-Mail » Outlook Express 6

Einrichtung eines E-Mail-Kontos mit Outlook Express

Im folgenden wird die Einrichtung eines E-Mail-Kontos unter Outlook Express für die Nutzung des BelWü-Mailservers mit POP3 bzw. IMAP exemplarisch beschrieben.

1. Folgende Zugangsdaten wurden mitgeteilt:

 
Benutzer:
Inge Follmann

E-Mail Konto:
info@example.com

Passwort:
geheim

POP3/IMAP Server:
mbox1.belwue.de

POP3/IMAP Login:
info@example.com

SMTP Server:
mbox1.belwue.de [Port 587]

SMTP Login:
info@example.com

 

 2. Öffnen Sie Outlook Express und wählen Sie unter Datei -> Identitäten -> Neue Identität hinzufügen... (Falls schon eine Identität - z. B. als Hauptidentität - eingerichtet ist, wählen Sie unter Extras -> Konten... Wechseln Sie in das Register E-Mail. Gehen Sie auf Hinzufügen -> E-Mail... und fahren Sie mit Punkt 6 fort)

 3. Im Fenster Neue Identität geben Sie Ihren Namen ein.
Die Eingabe eines Kennworts ist optional.

 4. Die Identität ist nun hinzugefügt. Wählen Sie Ja, um in Ihre Identität zu wechseln.

 5. Sie werden evtl. gefragt, ob Sie Outlook Express als Standardprogramm für E-Mail einrichten wollen. Antworten Sie mit Ja.
In den folgenden Fenstern wird Ihr E-Mail-Konto eingerichtet.

 6. Geben Sie beim Assistent für den Internetzugang Ihren Namen so ein, wie er später beim Empfänger Ihrer Nachrichten als Absender erscheinen soll.

 

Name

 7. Internet-E-Mail-Adresse
Hier ist Ihre E-Mail-Adresse einzutragen.

 8. Namen der E-Mail-Server
Hier ist mbox1.belwue.de als Posteingangsserver und Postausgangsserver (SMTP-Server) einzutragen.
Der Posteingangsserver ist ein POP3 Server. Sie können hier auch IMAP wählen, wenn Sie dieses Protokoll verwenden wollen.

 9. Internet-E-Mail-Anmeldung
Tragen Sie unter Kontoname Ihren E-Mail-Benutzernamen ein. Ihr Benutzername enstpricht Ihrer E-Mail-Adresse, im Beispiel info@example.com. Tragen Sie ebenfalls das Kennwort ein. Sie können es speichern, dann werden Sie beim Abholen der E-Mail nicht mehr aufgefordert, es einzugeben.
Die Option Anmeldung durch gesicherte Kennwortauthentifizierung (SPA) muss deaktiviert bleiben.

10. Wählen Sie Weiter und im nächsten Fenster Fertig stellen.

11. Unter dem Register E-Mail müssen Sie Ihr Konto anwählen und den Menüpunkt Eigenschaften anklicken. Die notwendigen Felder sind bereits ausgefüllt.

Eigenschaften

12. Wechseln Sie in das Register Server.
Unter der Rubrik Postausgangsserver ist die Option "Server erfordert Authentifizierung" zu aktivieren. Bei den zugehörigen Einstellungen (Anmeldungsinformationen) die Option "Gleiche Einstellungen wie für den Posteingangsserver verwenden" beibehalten.

13. Wechseln Sie in das Register Erweitert. Bei den Serverportnummern muss für den Postaugang (SMTP) der Wert 587 eingetragen werden. Ist eine verschlüsselte Nachrichtenübertragung mit SSL erforderlich, so müssen die Portnummern 465 (SMTP) und 995 (POP3) bzw. 993 (IMAP) gewählt werden.

Bemerkung: Bei neueren Versionen bzw. Patchständen nutzt Outlook Express für den verschlüsselten Postausgang das modernere TLS-Verfahren, bei dem der Anschluss (Port) nicht verändert wird. Ändert sich bei Anklicken der Verschlüsselungsoption die Portnummer nicht automatisch auf den Wert 465, so muss beim Postausgangangsserver (SMTP) wie bei der unverschlüsselten Variante der Wert 587 eingetragen werden.

14. Bestätigen Sie die Eingaben mit OK und Schließen Sie das Fenster Internetkonten.

15. Fertig!