Sie sind hier: Support » Anleitungen » Moodle » Backup erstellen

Backup des Ordners Moodledata

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren Moodledata-Ordner zu sichern: 

 

Verbinden Sie sich mit WinSCP zu Ihrem Vhost. Sie landen in Ihrem htdoc  - Verzeichnis. 

Gehen Sie nun durch Doppelklick auf die zwei Punkte eine Verzeichnisebene nach oben:  

Wechseln Sie nun in das Verzeichnis "upload":

Dieses Verzeichnis enthält unter anderem den Ordner "moodledata". Dort sind Ihre Kursdaten gespeichert. Kopieren Sie den Ordner "moodledata" auf Ihre lokale Festplatte. 

Sicherung der Datenbank

So sichern Sie Ihre Datenbank:

Dies geschieht über das Tool "phpMyAdmin", welches standardmäßig auf Ihrem Webserver bei BelWü installiert ist, wenn Sie das Moodle-Paket inkl. Update bei uns haben. 

Sie benötigen dazu das Fax mit allen Zugangsdaten!

Dazu öffnen Sie ihren Webbrowser (Internet Explorer oder Mozilla Firefox) und geben in die Befehlszeile ein: 

https://moodle.ihre-domain.de/secure/phpMyAdmin

Schicken Sie die Adresse ab. 

Danach erhält man eine Anfrage nach dem HTTPS-Login:

HTTPS User: aa0xxxxx
HTTPS Password: steht im Fax

 

Nun kommt der eigentlich Login in phpMyAdmin, um die MySQL-Datenbank zu bearbeiten. Hierzu benötigen Sie folgende Benutzer:

MySQL DBAdmin:  admaa0xxxx

MySQL DBAdmin Password: steht im Fax

Sie sehen nun die Startseite des phpMyAdmin. Klicken Sie oben rechts auf den Reiter "Export".

Wählen Sie die Datenbank aus, von der Sie ein Backup machen wollen (aus der Liste oben links; Sie sollten hier nur Ihre Datenbank zur Auswahl haben). Lassen Sie alle Einstellungen wie vorgegeben und fügen Sie unten ein Häkchen bei "Save as file" hinzu. Wählen Sie "Compression: none" aus und klicken Sie auf "Go".

Es öffnet sich ein Fenster, in die Abfrage erscheint, ob die Datei gespeichert werden soll. Bestätigen Sie dies mit "Save to File" und klicken Sie auf "OK". Die Datei wird nun auf Ihrem lokalen Computer gespeichert.