Sie sind hier: Support » Anleitungen » E-Mail » Unterschied IMAP/POP3/EAS

Was ist der Unterschied zwischen IMAP, POP3 und Exchange ActiveSync?

Die E-Mail-Postfächer von BelWü können neben dem Webmailzugang auch mit den Abrufprotokollen IMAP, POP3 und Exchange ActiveSync (EAS) genutzt werden.

Mit Hilfe dieser Protokolle können Sie E-Mails mit E-Mail-Programmen wie z.B. Thunderbird oder Outlook abrufen. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung der Protokolle IMAP oder EAS, um die volle Funktionalität Ihres E-Mail-Postfachs nutzen zu können.

Die Protokolle unterscheiden sich wie folgt:

IMAP:

Wenn Sie das Protokoll IMAP in Ihrem E-Mail-Programm nutzen, bleiben die E-Mails auf dem BelWü-Server liegen. Dadurch können Sie jederzeit auch von einem anderen Computer (oder auch Smartphone) über ein E-Mail-Programm auf Ihre E-Mails zugreifen.

Durch die Verwendung von IMAP ist sicher gestellt, dass der Stand Ihrer E-Mails auf all Ihren Geräten (z. B. Computer, Smartphone, Tablet PC) sowie zwischen Ihrem E-Mail-Programm und dem BelWü Webmailzugang immer gleich ist.

Bereits gelesene E-Mails sind auch auf den anderen Computern als gelesen markiert und Sie können überall auf Ihre versendeten E-Mails zugreifen. Darüber hinaus können Sie auch Ordnerstrukturen und Filterregeln über alle Geräte und BelWü Webmail synchron halten.

Löschen Sie auf einem Gerät eine E-Mail, wird diese Mail auch auf den anderen Geräten gelöscht (sofern Sie in Ihrem E-Mail-Programm keine anderen Einstellungen vornehmen).

POP3:

Wenn Sie POP3 als Protokoll in Ihrem E-Mail-Programm nutzen, werden Ihre E-Mails beim Abrufen auf Ihren lokalen Computer übertragen und auf dem Server gelöscht. Die meisten POP3-Programme ermöglichen auch eine zeitversetzte Löschung, z.B. eine Woche nach dem ersten Abruf.

Auf die bereits abgerufenen und versendeten E-Mails haben Sie dann nur noch über diesen lokalen Computer Zugriff.

Exchange ActiveSync (EAS):

Wie beim Protokoll IMAP bleiben bei Exchange ActiveSync die E-Mails auf dem BelWü-Server liegen und werden mit dem Endgerät beim Abruf synchronisiert. Darüber hinaus können Kontakte, Kalendereinträge, Aufgaben und Notizen zwischen Server und Endgerät synchronisiert werden. EAS nutzt für die Datenverbindung den Port 443 (HTTPS).

Folgende Mailprogramme unterstützen derzeit (Mitte 2018) Exchange ActiveSync:

Outlook 2013, Outlook 2016, Apple Mail, iOS Mail, Android Mail, Gmail (iOS, Android), Samsung Mail (Android) u.a.