BGP Looking Glass

BGP Routinginformationen

Die Sichtbarkeit des BelWü-Backbone im Internet, sowie Dokumentation und Statistiken zu BelWü (AS553) finden sich auf den Seiten der RIPE: RIPE Stat zu AS553 .

Für Informationen über die Sicht von BelWü auf das Internet gibt es ein Looking Glass, über das BGP Routinginformationen zu IP-Adressen und -Präfixen abgefragt werden können.

Was tut das Looking Glass?

Das Looking Glass zeigt, welche Route für eine gegebene Adresse in der Routingtabelle verwendet wird. Gibt es für dieses Präfix mehrere Pfade, werden pro Router ggf. mehrere Pfade angezeigt, wovon eines als "best" markiert ist. Für jeden Pfad werden zuerst der AS-Path, dann der Next-Hop und weitere Attribute angezeigt.

Um Infos zu einem weniger spezifischen Präfix zu bekommen, kann das Präfix mit Präfixlänge angegeben werden.

Looking Glass

Hinweise zum Looking Glass

Echtzeit

Die angezeigten Routinginformationen werden nicht zwischengespeichert und können sich ständig verändern. Latenz entsteht lediglich in der Übertragung der Daten vom Router zum Looking Glass Server.

Hot-Potato-Routing

Zwei Router können für die gleiche Zieladresse unterschiedliche Pfade nehmen, z.B. wenn beiden Router das Präfix mit gleichen Metriken und gleicher AS-Pfadlänge über verschiedene Pfade advertised werden.

RPKI Invalid

BelWü verwirft Pfade, die von Peerings und Transitprovidern kommen, und deren RPKI Validation State "Invalid" ist, um Prefix Hijacks zu verhindern. Pfade zu BelWü-Teilnehmern mit privaten Ziel-AS-Nummern werden bei BelWü nicht auf den Validation State geprüft, sondern mit festen Filterlisten abgesichert. Diese Präfixe werden im Looking Glass ggf. mit RPKI Validation State "Invalid" angezeigt. Das ist technisch korrekt, aber für Präfixe innerhalb des BelWü nicht relevant. Beim Announcement ins Internet werden diese Präfixe ggf. aggregiert und die private AS-Nummer aus dem Pfad entfernt, sodass das Annoucement "Valid" wird, oder "NotFound" falls kein RPKI ROA existiert.

JSON API

Der Looking Glass Server verfügt über eine API, die über HTTP GET abgefragt werden kann. Es gibt die beiden Endpunkte /status, der eine Liste der Router und ihren Status liefert, und /prefix, welcher das Ergebnis einer Abfrage einer Adresse oder eines Präfix liefert. Die Adresse oder das Präfix muss im Parameter prefix angegeben werden. Mit dem Parameter router kann auf den gewünschten Router-Hostname gefiltert werden.

Ein Link zur API, bzw. zu den Rohdaten der letzten Abfrage befinde sich unter dem Eingabefeld des Looking Glass.