Nameserver

BelWü-Nameserver zur Namensauflösung

Verwendung der BelWü-Nameserver zur Namensauflösung

BelWü-Teilnehmern, sofern sie nicht eigene Nameserver betreiben oder netztopologisch näher gelegene Nameserver verwenden können, stehen zur Namensauflösung die folgenden Nameserver der BelWü-Koordination zur Verfügung:

IPv4IPv6
dns2.belwue.de129.143.2.42001:7c0::53:4
dns4.belwue.de129.143.2.12001:7c0::53:1

Ausgenommen sind Kunden, die über Fremdnetze (z.B. Deutsche Telekom, Vodafone, etc.) angeschlossen sind. Diese müssen die DNS-Server ihrer Zugangsprovider nutzen.

Primär- und Sekundär-Nameservice auf den BelWü-Nameservern

BelWü-Teilnehmern, die DNS-Zonen zu verwalten haben und hierfür keine eigenen DNS-Server betreiben können oder Sekundärserver für ihre Zonen benötigen, stehen die folgenden Nameserver der BelWü-Koordination zur Verfügung:

  • dns1.belwue.de
  • dns3.belwue.de
  • dns5.belwue.de

Der Server dns1.belwue.de befindet sich in Stuttgart im BelWü-Netz, dns3.belwue.de steht in Kaiserslautern und ist ins DFN-Netz eingebunden und dns5.belwue.de steht in Karlsruhe im BelWü-Netz. Damit ist eine gute Ausfallsicherheit gegeben.

Primärservice auf dns1.belwue.de

Die BelWü-Koordination verwaltet Ihre Zonendaten auf dns1.belwue.de, wenn Sie keinen eigenen Nameserver betreiben wollen.

Sekundärservice auf dns1.belwue.de, dns3.belwue.de und dns5.belwue.de

Wenn Sie einen eigenen primären Nameserver für Ihre Zonen betreiben, so richten wir Ihnen nach Absprache dns1.belwue.de, dns3.belwue.de und dns5.belwue.de als Sekundärserver für Ihre Zonen ein.

Falls auf dem primären Nameserver Beschränkungen (ACL) des DNS Zonentransfers definiert sind, muss eine Freischaltung für diese Adressbereiche eingerichtet werden:

  • 129.143.2.0/25 und 2001:7c0::53:10/128
  • 131.246.119.18/32 und 2001:638:208:ef06::1/128
  • 129.143.253.133/32 und 2001:7c0:0:253::133/128
  • 129.143.4.5/32 und 2001:7c0::53:5/128

Kosten

Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.